Veröffentlichungen von Jannae Nadius:

- Die Abenteuer der Wanzenfamilie Prasina: Folge I und Folge II

- Provence-Roman: "Wenn der Lavendel zum Himmel stinkt"

als ebook oder als ausgedruckte Form bei mir zu bestellen.

Veröffentlichungen von _________?

Ich verlinke hier gern andere Indie-Autoren!

Was bietet der "Naus-Selfie-Verlag" noch an?

Hilfe und Unterstützung bei:

- der Erstellung technisch einfacher, aber individueller und phanatsievoller Internetseiten

- dem Veröffentlichen von ebooks

- Lektorat von Texten

- - Austausch und Verlinkung unter Self-publisher KollegInnen

Weitere Links:

- Nanocladius jannae

- Jannae Nadius

Über mich

Eine Seite von Self-publishern für Self-publisher (auch Indie-Autoren genannt)

Jeder Hinz und Kunz kann ja heute selbst verlegen. "Self-publishing" nennt man das neu-deutsch. Das entspricht wohl der gleichen selbstverständlichen Eitelkeit, mit der man heutzutage auch die "Selfies" mit dem Handy schiesst - früher wäre das ja mega-peinlich gewesen!! Ein No-go, ein Foto von sich selber machen, mit der Kamera auf sich selber gerichtet! Mit den modernen technischen Möglichkeiten, ohne grosse Kosten und Aufwand nicht nur sein fotografisches Bildnis, sondern auch sein Geschreibsel "weltweit" - eben world wide webmässig- allen zugänglich zu machen, hat auch der "Selbstverlag", bzw das "self-publishing" (klingt viel selbstbewusster und professioneller) längst keine peinliche Note mehr. Das ging mit selbstgebastelten Internetseiten los, lief weiter über die "blogs" und ist nun bei dem ebook zu einer gewissen professionnellen Vollendung gekommen. In jedem Fall bei einer kommerziellen. Das Ebook ermöglicht es allen grossen Buchvertrieben, quasi alles zu veröffentlichen, was die Menschen so schreiben, ohne das geringste finanzielle Risiko. Und so boomt das Self-publischieren (das Wort gibt es nicht? Völlig wurscht, heutzutage gehört auch das Kreiren neuer Worte längst nicht mehr zu den No-gos...oder no-go's? Wo doch das englische 's längst dem deutschen Genitiv "s" den Rang abgelaufen hat, selbst dann, wenn es sich gar nicht mehr um einen Genitiv, sondern um einen Plural handelt).

Wieso überhaupt ein "Self-publishing" Verlag?

Was soll ein "Selbstveröffentlichungsverlag"? Wenn man sehr viele unterschiedliche Sachen veröffentlicht, bei sehr unterschiedlichen Anbietern, in sehr unterschiedlichen Formen (ebook, pdf, gedruckt ...) und womöglich noch unter unterschiedlichen Namen, dann gibt einem das die Möglichkeit, alles "unter einem Dach" zusammenzufassen.

Ausserdem möchte ich an dieser Stelle auch anderen "Selbstautoren" Hilfestellung leisten und Erfahrungen austauschen. Zum Beispiel beim Formatieren ihres Dokuments, wenn sie ein Ebook hochladen möchten, sei es bei Tolino oder Amazon/kindle. Oder wenn sie eine einfach gehaltene Webside gestalten möchten, um sich eine Internetpräsenz zu geben. Oder sie unsicher sind in der deutschen Rechtschreibung und Grammatik und ein Lektorat brauchen.

Ebenso helfe ich bei der Erstellung von Logos oder Schriftzügen, von Bannern, bei der Findung von Namensgebung, liefere Hilfen zur Umsetzung von kreativen Ideen.

Natürlich verlinke ich auch gern Self-publisher Kollegen und ihre Veröffentlichungen.

Künstlernamen haben ihre Geschichte.

Wieso "Naus"? Das kommt von Nanocladius jannae. Ja, wirklich! Hier die ganze Geschichte, die auch Tipps gibt, wie man einen passenden Künstlernamen findet.

--> Was sagt die Presse und das Internet zum Selfpublishing?

--> Gerne würde ich hier auch Erfahrungsberichte von anderen Self-publishern veröffentlichen. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu zu erzählen habt