Veröffentlichungen von Jannae Nadius:

- Die Abenteuer der Wanzenfamilie Prasina: Folge I und Folge II

- Provence-Roman: "Wenn der Lavendel zum Himmel stinkt"

als ebook oder als ausgedruckte Form bei mir zu bestellen.

Veröffentlichungen von _________?

Ich verlinke hier gern andere Indie-Autoren!

Ich habe keinen Tolino Ebook, was nun?

Wer kein Ebook Reader hat, auch kein Smartphone oder ein Tablet, auf das man ja kostenlos eine App für einen Ebook Reader herunterladen kann (im App Store unter: Tolino Weltbild), oder wer einfach lieber auf Papier gedruckt liest, kann bei mir eine Printversion anfordern.

Ebooks von Weltbild kann man auch über den PC lesen, enweder mit dem Tolino Web-Reader oder mit der kostenlose Software „Adobe® Digital Editions”. Mit dieser Software kann man dann auch die Ebooks auf einen Ebook Reader weiterleiten, der nicht von Tolinio (also Weltbild) ist.

Mehr Infos zu den Möglichkeiten, ebooks ohne Tolino Reader zu lesen auf: Weltbild, die häufigstens Fragen zum Ebook.

 

Die Abenteuer der Wanzen"familie" Palomena Prasina: Folge II

prasina_jannae-nadius

Veröffentlicht als ebook (ePub-Datei) und ab dem 23. Juli 2015 auf vielen Internetbuchhandlungen erhältlich (-> Linkliste). Ca. 24 Seiten, mit Zeichnungen und Aquarellen illustriert.

Preis: 2,99 Euro. (5 cent von jedem verkauften Exemplar gehen als Spende an den Naturschutzbund (Nabu). Der restliche Autorenerlös geht direkt in die tägliche Versorgung meiner Kinder :-).

Wer keinen ebook-reader hat, auch kein Smartphone oder tablet, für das man über weltbild eine App zum Lesen von ebooks herunterladen kann, oder wer es lieber auf Papier hat, kann bei mir auch eine gedruckte und gebundene Version anfordern.

Inhalt:

Eine krabbelige Geschichte besonderer Art: "Mama" Wanze geht mit ihren vier "Wanzenkindern", die in unterschiedlichen Larvenstadien sind - "Kind bis pubertierend" - auf Entdeckungsreise über die Wiese. Mit ihnen gemeinsam lernt der Leser eine Menge über Insekten, Spinnen, Würmer, Schnecken und sonstige Garten- und Wiesenbewohner, lustig und lebhaft geschrieben.

Dies ist die zweite Folge, die auch unabhängig von der ersten gelesen kann. Die Wanzenlarven wollen das Geheimnis der schwarzen, mit Härchen übersäten Knospen lösen.

Eine Knospe im Koma. Schweigend betrachten die vier Larven sie. Mena streckt ihren Saugrüssel aus. - "Na, wie schmeckt es?" fragt sie grinsend Anemolap. - "Böörg!! Pilzig!" - "Kein Wunder, das ist ein Pilz!" lacht Anemolap. - "Aber Mama, du hast gesagt, für die schwarzen Härchen wären kunterbunte Wesen verantwortlich. Was ist an einem Pilz denn kunterbunt, vor allem an diesem hier?" nörgelt Palo schlechtgelaunt. Ihm tun alle sechs Beine von der Nacht auf dem harten Rhododendronblatt weh. Außerdem hat er Hunger. Er mag keinen Rhododendron, wie die meisten Heranwachsenden ist er schwierig, was fressen angeht. Am Liebsten würde er den ganzen Tag auf Löwenzahn und Minze saugen.